BOXEN HEUTE - Das Magazin für Boxsport, Fitness und Lifestyle.
BOXEN HEUTE - Redaktion | 22.06.2016

Wilder erwartet ausgeglichene IBF-WM Joshua vs. Breazeale am Samstag

Kategorie: Boxen | Profiboxen
Am Samstag (25. Juni) steigt IBF-Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua in London zu seiner ersten Titelverteidigung in den Ring. Der Olympiasieger von 2012 trifft dabei auf den ungeschlagenen Dominic Breazeale aus den USA.

Anthony_Joshua

Obwohl beide Kontrahenten einen ähnlich beeindruckenden Kampfrekord vorzuweisen haben (Joshua: 16 Kämpfe, 16 Siege, alle 16 durch KO - Breazeale: 17 Kämpfe, 17 Siege, 15 davon durch KO), sehen die meisten Experten den amtierenden Champion in seiner britischen Heimat als klaren Favoriten. Auch bei den Buchmachern liegt Joshua deutlich vorne. 

Nur WBC-Weltmeister Deontay Wilder, der den Kampf für Showtime aus einem Studio in New York kommentieren wird, prognostiziert ein ausgeglichenes Duell. "Für mich ist das ganz klar ein 50-50-Kampf", sagt der "Bronze Bomber". "Das sind zwei große Schwergewichtler. Der Herausforderer will das haben, was der Champion hat und seinerseits unbedingt verteidigen will. Breazeale war schon in einigen harten Kämpfen und wurde dabei beinahe ausgeknockt, hat sich letztlich aber immer durchgesetzt. Joshua hat auch schon gewackelt. Es ist wirklich schwer zu sagen, was am Samstag passiert."

Alle deutschen Fans können den Kampf am Samstag live auf ranFIGHTING.de verfolgen, müssen dafür allerdings zusätzlich zur Abo-Gebühr noch ein zusätzliches Pay-Per-View-Ticket für 9,99 Euro kaufen.

Kommentare zum Thema