BOXEN HEUTE - Das Magazin für Boxsport, Fitness und Lifestyle.
BOXEN HEUTE - Redaktion | 23.06.2016

Einigung zwischen den Teams Golovkin vs. Alvarez erst im Herbst 2017

Kategorie: Boxen | Profiboxen
Box-Fans auf der ganzen Welt freuen sich auf den großen Showdown zwischen Gennady Golovkin und Saul "Canelo" Alvarez. Doch wir werden uns noch ein bisschen gedulden müssen. Laut Informationen des ESPN-Experten Dan Rafael haben sich die Lager auf eine Austragung des Kampfes im Herbst 2017 geeinigt.

Saúl "El Canelo" Álvarez und Gennady Golovkin

Ursprünglich hatte der Weltverband WBC die Mittelgewichts-Weltmeisterschaft zwischen "GGG" und "Canelo" schon für dieses Jahr angeordnet und eine Frist für das Ende der Verhandlungen gesetzt. Alvarez, der von seinem Ex-Promoter All Star Boxing auf mehrere Millionen Dollar verklagt worden war und bis letzte Woche deswegen in Miami vor Gericht stand, legte daraufhin seinen WBC-WM-Titel nieder.

Die beiden Lager standen aber in ständigem Kontakt und haben sich jetzt scheinbar in der Golden-Boy-Zentrale in Los Angeles auf einen Zeitplan geeinigt. "Der Kampf wird nicht in diesem September stattfinden", sagte Loeffler laut Rafael. "Also werden wir die Zeit nutzen, um den Kampf weiter aufzubauen. Gennady möchte Canelo so schnell wie möglich vor die Fäuste kriegen, aber Golden Boy hat um mehr Zeit gebeten, um das Event richtig zu promoten und auch um Canelo Zeit zu geben, zum echten Mittelgewichtler zu werden."

Bislang hat Alvarez seine Kämpfe bei einem Gewicht von maximal 155 amerikanischen Pfund bestritten. Das Mittelgewichtslimit, in dem der WM-Kampf gegen Golovkin stattfinden soll, liegt aber bei 160 Pfund. Der neue Zeitplan von Golden Boy sieht vor, dass "Canelo" am 17. September diesen Jahres noch einmal um die Halbmittelgewichts-WM boxt (154 Pfund) und dann ins Mittelgewicht aufsteigt, um im September nächsten Jahres bei 160 Pfund gegen Golovkin zu boxen. 

Während Alvarez also noch mal einen Ausflug in seine angestammte Gewichtsklasse plant, könnte Golovkin im Herbst diesen Jahres auf Chris Eubank jr. treffen. Der amtierende Britische Meister im Mittelgewicht verteidigt seinen Titel am kommenden Wochenende gegen den ungeschlagenen Tom Doran, danach wollen die Lager über einen möglichen WM-Kampf verhandeln.

Kommentare zum Thema