BOXEN HEUTE - Das Magazin für Boxsport, Fitness und Lifestyle.
BOXEN HEUTE - Redaktion | 16.07.2016

"Kampf des Jahres" in Saarbrücken Krasniqi besiegt Doberstein nach Punkten

Kategorie: Boxen | Profiboxen
Was für eine Ringschlacht! Gut 3.000 Zuschauer in der Saarlandhalle kamen am Freitagabend voll auf ihre Kosten, als Robin Krasniqi sich im "Duell der Kronprinzen" knapp nach Punkten gegen Jürgen Doberstein durchsetzte.

Robin Krasniqi

Vom ersten Gong an lieferten sich Krasniqi und Doberstein ein packendes Gefecht auf Augenhöhe. Der saarländische Lokalmatador erwischte den besseren Start und sicherte sich die ersten Runden, obwohl der SES-Boxer ihn durch permanenten Druck in den Rückwärtsgang zwang.

Mit guter Beinarbeit und schönem Konterboxen begeisterte der "Dobermann" seine Fans, doch Krasniqi ließ nie nach, stellte seinen Gegner in den Mittelrunden und landete eine Reihe harter Treffer.

Doberstein zeigte sich wenig beeindruckt, kam stark zurück und gestaltete den Kampf bis zur zehnten Runde ausgeglichen. In Runde elf leistete sich der sichtlich müder und dadurch unkonzentrierter werdende Saarländer dann aber eine Lücke in der Deckung, die der erfahrene Krasniqi sofort ausnutzte.

Der "Dobermann" musste mehrere schwere Kopfhaken nehmen und schien stehend KO, ging aber nicht zu Boden. Ringrichter Ingo Barrabas ließ den Kampf laufen. Und tatsächlich fand Doberstein ein weiteres Mal zurück in den Fight und konnte die letzte Runde ausgeglichen gestalten. Gereicht hat es trotzdem nicht. Am Ende sah Punktrichter Giulio Piras den Kampf 114-114 Unentschieden, während Oliver Brien (116-113) und Leszek Jankowiak (116-111) Krasniqi vorne sahen.

Im Co-Feature verteidigte WBC-Supermittelgewichts-Weltmeisterin Nikki Adler ihren Titel gegen Elene Sikmashvili durch KO in der neunten Runde.

Kommentare zum Thema